Deutsche Poker Boni im Dezember 2018

Deutschland ist der perfekte Standort, um Online Poker zu spielen. Hier erhalten wir die größten und besten Echtgeld-Boni und alle Seiten bieten Euros an.

Hier sind die besten Boni und Rakeback Deals, die Du derzeit finden kannst:

Deutschland ist der perfekte Standort, um Online Poker zu spielen. Hier erhalten wir die größten und besten Echtgeld-Boni und alle Seiten bieten Euros an.

Hier sind die besten Boni und Rakeback Deals, die Du derzeit finden kannst:

Mehr anzeigen

Bester Online Poker Bonus im Dezember 2018

22$ Willkommenstickets
& 40% Cashback
Ein riesiger Bonus von einer Poker Seite mit viel Turnieren und Tischen. Bis zu 40% Rakeback.
Hole Dir diesen Bonus Es dauert nur 2 Minuten
Trustly Trustly + 6 mehr
#2
250€ Casino Bonus & 100 Freispiele
Zahle 50€ ein, spiele mit 100€
100 Vikings Freispiele – Keine Umsatzbedingungen
Hole Dir diesen Bonus Es dauert nur 2 Minuten
Sofortüberweisung Sofortüberweisung + 7 mehr
#3
Erhalte bis zu 1000€ Bonusgeld für das Casino
Insgesamt 2000€ an Boni für Casino, Sportwetten und Poker
Hole Dir diesen Bonus Es dauert nur 2 Minuten
Trustly Trustly + 7 mehr

Leitfaden zu den Poker Boni

Dies ist unser vollständiger Leitfaden für die Poker Boni. Oben findest Du die besten Angebote für alle Arten von Spielern. Wenn Du allerdings wissen möchtest, wie wir unsere Entscheidung getroffen haben (und Du Dich etwas über die Poker Angebote weiterbilden möchtest), findest Du in diesem Artikel alles wissenswerte dazu.

Wir beginnen mit den Grundlagen, ehe wir dann tiefer in die verschiedenen Boni eintauchen.

Die Grundlagen der Poker Deals

Als erstes solltest Du wissen, dass es sich bei den Poker Boni nicht um kostenloses Geld handelt – egal wie sehr ein Poker Studio es Dir auch verkaufen möchte.

In der Realität handelt es sich bei den Poker Boni um Geld, welches Dir der Tischbetreiber zurückzahlt, nachdem Du ihn mit dem Rake bereits bezahlt hast. Der Rake ist eine kleine Summe des Pots, die der Anbieter für sich beansprucht.

Wenn Du nun einen Bonus erhältst, wird er auf Deinem Bonuskonto erscheinen. Diesen musst Du dann wieder freispielen, damit Du Dir das Geld auszahlen lassen kannst.

Die Boni werden durch Poker Punkte freigespielt, welche Du bei allen Echtgeld-Spielen sammeln kannst. Wenn Du eine bestimmte Anzahl an Punkten gesammelt hast, wird ein Teil Deines Bonus in echtes Geld umgewandelt.

Verschiedene Boni für unterschiedliche Spielertypen

Es gibt nicht den einen Poker Bonus, der für alle Spieler der richtige ist. Unterschiedliche Einsatzgrößen, Poker Varianten und so weiter haben einen Effekt darauf, welches Angebot das beste für einen ist.

Die meisten Spieler kümmern sich nicht um die Details ihrer Boni. Sie jagen einfach dem größten Bonusbetrag hinterher und dies ist genau der falsche Weg: Die maximale Bonusgröße ist in Wahrheit irrelevant für einen Großteil der Spieler. Wir zeigen Dir später, warum diese – im ersten Blick blöde Annahme – sich bewahrheitet.

Bevor wir bei den Boni ins Detail gehen, haben wir die Spieler in drei Hauptgruppen unterteilt. Jede Gruppe benötigt eine andere Art von Bonus:

  • Spieler mit kleinen Einätzen (Texas Hold‘em oder Omaha bis zu NL50 oder PL50 – In anderen Worten ein Poker Ring Game mit Blinds, die 0,50€ oder niedriger sind)
  • Spieler mit hohen Einätzen (höher als die obigen)
  • Turnierspieler

Spieler mit kleinen Einätzen

Spieler, die kleine Einsätze tätigen (auch Small Stakes Spieler genannt), denken oftmals, dass Boni wegen der niedrigen Einsätze nicht wichtig sind.

online poker Deutschland

Das stimmt nicht!

Die Boni machen sogar MEHR aus, wenn man mit kleinen Einsätzen spielt. Deswegen solltest Du kleine Boni wie Party Pokers Beginnerbonus in Betracht ziehen, wenn Du nur geringe Beträge setzen möchtest.

Die Boni sind wichtig, da man mit kleinen Einsätzen einen höheren Anteil durch den Rake verliert als bei den größeren.

Warum ist denn der Anteil des Rakes bei kleineren Einsätzen höher? Das liegt daran, dass das Rake System beim Online Poker hohe Einsätze favorisiert.

Ein Beispiel aus dem echten Leben:

  • Playtechs iPoker-Network bietet die gleiche Rake Deckelung für das 0,10€/0,20€ No Limit Cash Game an wie beim 10€/20€ Spiel
  • Die Rake Deckelung beginnt ab einer Potgröße von 40€
  • Dass der Pot bei kleinen Einsätzen die 40€ erreicht, ist sehr selten
  • Bei dem 10€/20€ Game werden die 40€ eigentlich immer erreicht
  • Das Ergebnis: Small Stake Spieler verlieren einen größeren Teil ihres Gewinns an den Rake

Der beste Weg, möglichst wenig Geld an den Rake zu verlieren, ist ein geeinigter Bonus für Small Stake Spieler.

Als solch ein Small Stake Spieler solltest nach drei Dingen Ausschau halten:

  • Wie viel Prozent des Rakes wird mir als Bonus zurückgezahlt?
    Je höher der Prozentsatz ist, desto besser ist dies für Dich. Wir haben den prozentualen Anteil in die genaue Analyse der Poker Boni integriert.
  • In welchen Raten wird mir der Bonus ausgezahlt?
    Das ist sehr wichtig: Du möchtest auf jeden Fall einen Bonus, der Dir in Raten von 10€ oder weniger ausgezahlt wird. Small Stakes Spieler verdienen sich ihre Poker Punkte nur langsam und wenn Dir der Bonus lediglich in großen Raten ausgezahlt wird, dann läufst Du Gefahr, alle Punkte zu verlieren, weil Du das Zeitlimit überschreitest.
  • Was bekomme ich noch dazu?
    Wenn der Bonus noch weitere Extras wie kostenlose Tickets zu Wettbewerben, dann ist er noch besser für Dich. Beachte allerdings, dass sogenannte Freeroll Tickets de facto wertlos sind. Bei den Freerolls sind so viele Spieler dabei, die nur um sehr kleine Pötte spielen, so dass es eigentlich eine reine Zeitverschwendung darstellt.

Ist Dir aufgefallen, dass diese drei wichtigen fragen sich überhaupt nicht mit der Größe des Bonus befassen?

Small Stake Spieler sammelt ihre Poker Punkte so langsam, dass es praktisch unmöglich ist, den Bonus freizuspielen, bevor er verfällt. Dies bedeutet, dass das theoretische Maximum des Bonus bei kleinen Einsätzen irrelevant ist.

Ein letzter Rat: Wähle niemals einen Bonus aus, der alles auf einmal auszahlt. Für Small Stake Spieler ist es fast unmöglich, diese freizuspielen.

Spieler mit hohen Einätzen

Glückwunsch! Wenn Du mit hohen Einsätzen (wenn es darum geht, den Bonus freizuspielen, beginnen die hohen Einsätze bei NL100 / PL100) spielst, kannst Du jeden Bonus auf unserer Liste auswählen und umsetzen.

Die einzige Frage ist dann, in welcher Reihenfolge Du sie Dir schnappst.

Wir würden Dir empfehlen, dass Du mit dem besten beginnst. Welcher allerdings der „beste” ist, hängt von Deinem Spielstil ab.

Solltest Du eher aggressiv spielen, profitierst Du mehr von einem Bonus, bei dem der Rake nicht anteilig, sondern gleich auf alle Spieler, die in den Pot einzahlen, aufgeteilt wird. Dies kannst Du beispielsweise bei Bodog finden, aber ist nicht wirklich beliebt in Deutschland.

Wenn Du einen anderen Stil bevorzugst, kannst Du einfach schauen, welcher Bonus den größten Anteil vom Rake zurückzahlt.

Der Rake Prozentsatz neigt dazu, sich bei den verschiedenen Poker Seiten stark zu unterscheiden, und das sogar, wenn sie zum selben Network gehören. Alle anderen Aspekte der Poker Boni kannst Du einfach ignorieren. Freerolls und ähnliche Extras zielen auf Small Stake Spieler ab und sind Deine Zeit nicht wert.

Mit dem im Hinterkopf wäre ein ordentlicher VIP-Club natürlich nicht schlecht. Diese sind im Gegensatz zu den Boni bei den verschiedenen Poker Anbietern recht ähnlich. Also solltest Du, anstatt durch das Kleingedruckte des jeweiligen Treueprogramms zu gehen, einfach den besten Bonus auswählen und der Rest kommt schon von selbst.

Ein Ratschlag noch:
Verfalle nicht dem Gedanken, dass Du als High Stakes Spieler automatisch bei PokerStars oder Full Tilt spielen musst. Das stimmt NICHT! Du solltest die großen Anbieter als Überbrückung nutzen, während Du bei den kleineren Seiten darauf wartest, an den nächsten Tisch zu kommen.

Turnierspieler

Turnierspieler profitieren sehr von guten Boni. Das gilt sowohl für angesetzte als auch für Sit & Go Turniere.

Es gibt zwei Gründe dafür, dass Turnierspieler so sehr von guten Boni profitieren:

  1. Turniere haben sehr hohe Rakes
    Die Preise bei den Online Turnieren haben sich stetig verbessert, aber um teilnehmen zu können, musst Du meist eine Gebühr von bis zu 10% zahlen. Normalerweise würde niemand einen Rake von 10% akzeptieren, aber Turnierspieler haben keine andere Wahl.
  2. Die Teilnahme an Turnieren ist ein Auf und Ab
    Geld, welches Du durch das Freispielen von Boni erhältst, kann Deinen Finanzen bei einer Pechsträhne zu Gute kommen.

Bei der Wahl Deines Bonus solltest Du als ein Turnierspieler auf folgende Dinge achten:

  • Wie viel Prozent der Turniergebühr erhalte ich als Bonus zurück?
    Je höher der Prozentsatz, desto besser ist er für Dich.
  • In welchen Raten wird mir der Bonus ausgezahlt?
    Turnierspieler sammeln ihre Poker Punkte langsamer als Echtgeld-Spieler, weshalb Du möglichst kleine Raten anpeilen solltest. Ansonsten ist die Gefahr groß, dass Du alle Punkte verlierst, wenn der Bonus abläuft (Hinweis: Boni, die in einem Rutsch ausgezahlt werden, sind die schlimmsten).
  • Bietet die Poker Seite genügend Turniere an?
    Das hat zwar nichts mit dem Bonus selbst zu tun, ist aber dennoch wichtig. Selbst der beste Poker Bonus hilft Dir nicht, wenn Dir die Seite ausschließlich Echtgeld-Spiele anbietet.

Ein Tipp zum Schluss

Wir empfehlen Dir, bei zwei Poker Studios zu spielen. Egal ob Du um Cash spielst oder an Turnieren teilnimmst, Du solltest Dich bei einer großen Seite wie PartyPoker und bei einer kleinen anmelden.

Wenn Du bei PartyPoker spielst, kannst Du Dir sicher sein, gleich starten zu können, da die Anzahl der Spieler dort astronomisch hoch ist. Dagegen hat dessen größter Konkurrent PokerStars auch viele Tische am Start, aber die Spiele sind härter.

4,75/5 (413)